Logo KRU Grau Kopie

Dates

Klanggrube 2018


Verehrte KRUnauten,


um ehrlich zu sein, weiß ich gar nicht was ich hier noch schreiben soll. Die meisten von euch haben jetzt wahrscheinlich schon den „interessiert“ –Button in ein Paralleluniversum gehämmert, während der unwürdige Rest Helene Fischer Karten vorbestellt. Wir wissen was wir an euch haben und ihr wisst, was ihr an der Klanggrube habt. „Kleines Nachti“ oder „Kleine Fusion“ haben wir letztes Jahr gelesen und da wir mit Druck nicht umgehen können, lehnen wir mit tiefroten Wangen solche liebevollen Schmeicheleien dankend ab. Eine „kleine Klanggrube“ – mehr wollen wir nicht sein.

Natürlich geben wir auch im verflixten siebten Jahr wieder alles für euch.
Neue Künstler, neue Kooperationen, neue Deko und auch eine neue Bühne wird die Klanggrube 2018 zu etwas besonderem machen. Die Idee bleibt aber die gleiche. Ein paar unausgearbeitete Junge Menschen veranstalten einen ausdauernden Rave mit verschiedenster Musik mitten im Nirgendwo. Jeder ist herzlich willkommen mit uns zu feiern, so lang Rassismus, Sexismus und Homophobie spätestens am Eingang abgelegt werden. Die Klanggrube ist eine Oase der Ausgelassenheit mitten in der trägen Idylle der ostdeutschen Prärie. Wie eine Fata Morgana kommt und verschwindet sie plötzlich und man ist sich nicht sicher ob das alles real war. Zumindest bis man das Festivalbändchen und die verstaubten Tanzlatschen sieht.
Parkplätze gibt es wieder ausreichend und es darf auch im Auto ausgenüchtert werden. So lang es sich nicht bewegt, versteht sich. Hobbycamper schreiben uns mal bitte ein PN und bekommen dann auch ein Plätzchen zugewiesen. Wie immer geben wir das Line Up stückchenweise in den nächsten Wochen bekannt. Tickets gibt es vorrausichtlich nur an der Abendkasse für 15€ Wir freuen uns auf alte und neue Gesichter. Küsschen aufs Nüsschen. #KRUlove

Facebooklink